FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Colonel Vindoo Barvel, auch unter dem Spitznamen Todesschütze bekannt, war ein TIE-Pilot, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs lebte. Er war ein herausragender und talentierter Distanzschütze, der aufgrund seiner Fähigkeiten die Leitung der Pilotenschule der Flottenakademie auf dem Planeten Coruscant übertragen bekam.

Biografie

Vindoo Barvel kämpfte während der Klonkriege an der Seite der Galaktischen Republik gegen die Streitkräfte der Konföderation unabhängiger Systeme und zerstörte während seiner Einsatzzeit mehr als dreißig feindliche Schiffe. Die Dunkelziffer an nicht gemeldeten Abschüssen lag jedoch weitaus höher.

Nach der Umgestaltung der Republik in das Galaktische Imperium bekam Vindoo Barvel aufgrund seiner herausragenden Dienste und Fähigkeiten die Leitung der Pilotenschule der Flottenakademie auf Coruscant zugesprochen. In ihm entdeckte das Imperium einen lebenden Helden, weshalb er als Rekrutierer vorgeführt wurde. Während seiner Trainingsmissionen lernte Barvel auch einen jungen Rekruten namens Villian Dance kennen, der in der Flottenakademie gerade seine Ausbildung zum TIE-Pilot absolvierte. Einmal wohnte den Trainingsflügen auch der Sith-Lord Darth Vader bei, um schließlich selbst in einen TIE-Jäger zu steigen und die Fähigkeiten der Piloten auf die Probe zu stellen. Bereits nach wenigen Sekunden gelang es Vader, ein halbes Dutzend Schiffe mit seiner Elektrokanone zu markieren, woraufhin diese aus dem Training ausschieden. Schließlich waren nur noch Vader und Barvel übrig, wobei Barvel in einer Weise von dem Dunklen Lord ausgespielt wurde, wie es seine Schüler in keinster Weise vermutetet hatten. Vader war dem Kommandanten der Pilotenschule immer einen Schritt voraus und stellte somit für Barvel einen übermächtigen Gegner dar. Zur Verwunderung aller stellte sich nach der Auswertung der Cockpitaufzeichnungen von Vaders Schiff heraus, dass der Dunkle Lord mit abgeschalteten Navigations- und Zielerfassungscomputern flog.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.