Fandom


K (Quellen: Droide: Kategorie hinzugefügt)
K (Korrekturen)
Zeile 17: Zeile 17:
 
|Meister=
 
|Meister=
 
*[[Darth Nihilus]] (als [[Sith]])
 
*[[Darth Nihilus]] (als [[Sith]])
*[[Verbannte]] (als [[Jedi]])
+
*[[Meetra Surik]] (als [[Jedi]])
 
|Padawane=
 
|Padawane=
|Zugehörigkeit=*[[Darth Revans Sith-Imperium]]
+
|Zugehörigkeit=*[[Sith-Triumvirat]]
*[[Dunkle Jedi]]
 
 
*[[Jedi-Orden]]
 
*[[Jedi-Orden]]
 
*[[Galaktische Republik]]
 
*[[Galaktische Republik]]
 
}}
 
}}
'''Visas Marr''' war eine [[Miraluka]] und [[Dunkle Jedi]], die vom [[Sith]]-[[Sith-Lord|Lord]] [[Darth Nihilus]] ausgebildet wurde. Als Miraluka war die [[Sith-Schüler]]in quasi blind, doch die [[Macht]] ließ sie in der Nähe befindliche Feinde erspüren - selbst durch Wände hindurch.  Durch [[die Verbannte]] kehrte sie zur [[Helle Seite der Macht|hellen Seite der Macht]] zurück und diente fortan der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]].
+
'''Visas Marr''' war eine [[Miraluka]] und [[Dunkle Jedi]], die vom [[Sith]]-[[Sith-Lord|Lord]] [[Darth Nihilus]] ausgebildet wurde. Als Miraluka war die [[Sith-Schüler]]in quasi blind, doch die [[Macht]] ließ sie in der Nähe befindliche Feinde erspüren - selbst durch Wände hindurch.  Durch die Hilfe der Verbannten Jedi [[Meetra Surik]] kehrte sie zur [[Helle Seite der Macht|hellen Seite der Macht]] zurück und diente fortan der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]].
 
==Biografie==
 
==Biografie==
 
[[Bild:Visas3.jpg|thumb|left|Visas auf ihrer Heimatwelt [[Katarr]].]]
 
[[Bild:Visas3.jpg|thumb|left|Visas auf ihrer Heimatwelt [[Katarr]].]]
Zeile 30: Zeile 30:
   
 
Nihilus jedoch zeigte Visas die Welt so, wie Nicht-Machtempfängliche sie sehen, und überzeugte sie, dass dieses grausame, ungeordnete Leben in der Galaxis ausgelöscht werden müsse. Dabei wurde ihre [[Machtsicht]] anscheinend beeinträchtigt, die für ein "blindes" Volk wie die Miraluka lebenswichtig ist. So trat Visas in die Dienste des Sith-Lords und wurde von ihm im Umgang mit der Macht und dem [[Lichtschwert]] ausgebildet.
 
Nihilus jedoch zeigte Visas die Welt so, wie Nicht-Machtempfängliche sie sehen, und überzeugte sie, dass dieses grausame, ungeordnete Leben in der Galaxis ausgelöscht werden müsse. Dabei wurde ihre [[Machtsicht]] anscheinend beeinträchtigt, die für ein "blindes" Volk wie die Miraluka lebenswichtig ist. So trat Visas in die Dienste des Sith-Lords und wurde von ihm im Umgang mit der Macht und dem [[Lichtschwert]] ausgebildet.
 
 
===Die Helle Seite ist stärker===
 
===Die Helle Seite ist stärker===
Etwa ein Jahr später fühlten Visas und ihr Meister eine Störung in der Macht, die die Rückkehr der Verbannten ankündigte. Deshalb befahl Nihilus Visas, die Störung zu untersuchen und möglichst unschädlich zu machen. Visas machte sich auf den Weg und schlich sich an Bord der ''[[Ebon Hawk]]'', um der Verbannten aufzulauern. Diese stellte sich der Sith-Schülerin und besiegte sie, verschonte aber ihr Leben, was die verstörte Miraluka nicht nachvollziehen konnte.
+
Etwa ein Jahr später fühlten Visas und ihr Meister eine Störung in der Macht, die die Rückkehr der einst Verbannten Jedi Meetra Surik ankündigte. Deshalb befahl Nihilus Visas, die Störung zu untersuchen und möglichst unschädlich zu machen. Visas machte sich auf den Weg und schlich sich an Bord der ''[[Ebon Hawk]]'', um Meetra aufzulauern. Diese stellte sich der Sith-Schülerin und besiegte sie, verschonte aber ihr Leben, was die verstörte Miraluka nicht nachvollziehen konnte.
 
[[Bild:Visas-Konzept.jpg|thumb|left|Visas als Schülerin von [[Darth Nihilus]].]]
 
[[Bild:Visas-Konzept.jpg|thumb|left|Visas als Schülerin von [[Darth Nihilus]].]]
Nachdem die ehemalige Jedi ihr ihre Absichten erklärt hatte, öffnete sich Visas im Verlauf der Reise der Verbannten und akzeptierte sie als neue Mentorin. Sie erzählte ihr die Geschichte von Katarr und Darth Nihilus und über ihr bisheriges Leben. Während des Kampfes berührte Visas die Verbannte durch die Macht und zeigte ihr so die Machtsicht, die diese nach Visas Bekehrung von ihr erlernte und durch [[Kreia]] vertiefen konnte. Durch den Einfluss der Verbannten wurde Visas vollständig von der Dunklen Seite gelöst und entwickelte sich zu einer starken Jedi.
+
Nachdem die ehemalige Jedi ihr ihre Absichten erklärt hatte, öffnete sich Visas im Verlauf der Reise Meetras und akzeptierte sie als neue Mentorin. Sie erzählte ihr die Geschichte von Katarr und Darth Nihilus und über ihr bisheriges Leben. Während des Kampfes berührte Visas ihre neue Meisterin durch die Macht und zeigte ihr so die Machtsicht, die diese nach Visas Bekehrung von ihr erlernte und durch [[Kreia]] vertiefen konnte. Durch den Einfluss Meetras wurde Visas vollständig von der Dunklen Seite gelöst und entwickelte sich zu einer starken Jedi.
 
 
===Frieden===
 
===Frieden===
Als dann die Sith unter der Führung von Darth Nihilus den Angriff auf [[Telos IV]] starteten, gehörte Visas Marr zum Einsatzteam der Verbannten, das das Flaggschiff des Sith-Lords, die ''[[Ravager]]'', infiltrierte. Auf ihrem Weg durch das Schiff konnte Visas ein letztes Mal ihren Meditationsraum besuchen und dort mit ihrer Vergangenheit unter Nihilus abschließen. Im folgenden Kampf mit dem Sith bewies sie unterstützt durch die Verbannte die Stärke, um Nihilus zu besiegen.
+
Als dann die Sith unter der Führung von Darth Nihilus den Angriff auf [[Telos IV]] starteten, gehörte Visas Marr zum Einsatzteam, das das Flaggschiff des Sith-Lords, die ''[[Ravager]]'', infiltrierte. Auf ihrem Weg durch das Schiff konnte Visas ein letztes Mal ihren Meditationsraum besuchen und dort mit ihrer Vergangenheit unter Nihilus abschließen. Im folgenden Kampf mit dem Sith bewies sie unterstützt durch die Verbannte die Stärke, um Nihilus zu besiegen.
   
 
Über Visas weiteres Schicksal ist nur wenig bekannt. Laut der Prophezeiung von [[Darth Traya]] wird Visas eines Tages über ihre zerstörte Heimatwelt schreiten und dort Frieden mit ihrer Vergangenheit schließen können. Weiterhin kann angenommen werden, dass sie ähnlich wie [[Atton Rand]], [[Mira]] und dem [[Jünger]] [[Mical]] eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau des [[Jedi-Orden]]s übernahm.
 
Über Visas weiteres Schicksal ist nur wenig bekannt. Laut der Prophezeiung von [[Darth Traya]] wird Visas eines Tages über ihre zerstörte Heimatwelt schreiten und dort Frieden mit ihrer Vergangenheit schließen können. Weiterhin kann angenommen werden, dass sie ähnlich wie [[Atton Rand]], [[Mira]] und dem [[Jünger]] [[Mical]] eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau des [[Jedi-Orden]]s übernahm.
 
 
==Hinter den Kulissen==
 
==Hinter den Kulissen==
 
===Synchronsprecher===
 
===Synchronsprecher===
 
*Visas Marr wurde in der englischen Version von ''[[Knights of the Old Republic II - The Sith Lords]]'' von [[Kelly Hu]] und in der deutschen von [[Christine Pappert]] gesprochen.
 
*Visas Marr wurde in der englischen Version von ''[[Knights of the Old Republic II - The Sith Lords]]'' von [[Kelly Hu]] und in der deutschen von [[Christine Pappert]] gesprochen.
+
===Hintergrund===
 
[[Bild:Visas4.jpg|thumb|right|Visas mit verletzten Augenhöhlen aus ''[[Unseen, Unheard]]''.]]
 
[[Bild:Visas4.jpg|thumb|right|Visas mit verletzten Augenhöhlen aus ''[[Unseen, Unheard]]''.]]
 
===Hintergrund===
 
 
*Die Hintergrundgeschichte von Visas wurde nach Erscheinen des Spiels durch den sechsseitigen Comic ''[[Unseen, Unheard]]'' näher ausgearbeitet. Dabei hat sich der Autor stark an die Erzählungen Visas aus ''KotOR II'' gehalten.
 
*Die Hintergrundgeschichte von Visas wurde nach Erscheinen des Spiels durch den sechsseitigen Comic ''[[Unseen, Unheard]]'' näher ausgearbeitet. Dabei hat sich der Autor stark an die Erzählungen Visas aus ''KotOR II'' gehalten.
 
*Ist der Spielcharakter männlich, besteht die Möglichkeit, eine Romanze mit [[Brianna]] oder Visas einzugehen. Zur Enttäuschung vieler Fans tritt dies nicht so deutlich hervor wie im ersten ''[[KotOR]]'', wo [[Revan]] die Gefühle auch erwidern kann.
 
*Ist der Spielcharakter männlich, besteht die Möglichkeit, eine Romanze mit [[Brianna]] oder Visas einzugehen. Zur Enttäuschung vieler Fans tritt dies nicht so deutlich hervor wie im ersten ''[[KotOR]]'', wo [[Revan]] die Gefühle auch erwidern kann.

Version vom 20. Juni 2014, 18:17 Uhr

30px-Ära-Sith

Visas Marr war eine Miraluka und Dunkle Jedi, die vom Sith-Lord Darth Nihilus ausgebildet wurde. Als Miraluka war die Sith-Schülerin quasi blind, doch die Macht ließ sie in der Nähe befindliche Feinde erspüren - selbst durch Wände hindurch.  Durch die Hilfe der Verbannten Jedi Meetra Surik kehrte sie zur hellen Seite der Macht zurück und diente fortan der Galaktischen Republik.

Biografie

Visas3

Visas auf ihrer Heimatwelt Katarr.

Die Dienerin des Sith-Lords

Visas Marr wurde auf dem Planeten Katarr geboren und war wie alle Miraluka mit der Macht verbunden, die ihnen das Sehen ermöglichte. Über ihre Jugend vor dem Jedi-Konklave im Jahr 3952 VSY ist nicht viel bekannt. Als Darth Nihilus getrieben von seinem Hunger den Planeten angriff und alle Jedi und Miraluka auslöschte, überlebte einzig Visas den Angriff des Sith-Lords und zog somit seine Aufmerksamkeit auf sich. Die Vernichtung allen Lebens auf Katarr, zu spüren, wie die unzähligen Individuen zu Echos in der Macht werden, fügte Visas fast unerträgliche Schmerzen zu.

Nihilus jedoch zeigte Visas die Welt so, wie Nicht-Machtempfängliche sie sehen, und überzeugte sie, dass dieses grausame, ungeordnete Leben in der Galaxis ausgelöscht werden müsse. Dabei wurde ihre Machtsicht anscheinend beeinträchtigt, die für ein "blindes" Volk wie die Miraluka lebenswichtig ist. So trat Visas in die Dienste des Sith-Lords und wurde von ihm im Umgang mit der Macht und dem Lichtschwert ausgebildet.

Die Helle Seite ist stärker

Etwa ein Jahr später fühlten Visas und ihr Meister eine Störung in der Macht, die die Rückkehr der einst Verbannten Jedi Meetra Surik ankündigte. Deshalb befahl Nihilus Visas, die Störung zu untersuchen und möglichst unschädlich zu machen. Visas machte sich auf den Weg und schlich sich an Bord der Ebon Hawk, um Meetra aufzulauern. Diese stellte sich der Sith-Schülerin und besiegte sie, verschonte aber ihr Leben, was die verstörte Miraluka nicht nachvollziehen konnte.

Visas-Konzept

Visas als Schülerin von Darth Nihilus.

Nachdem die ehemalige Jedi ihr ihre Absichten erklärt hatte, öffnete sich Visas im Verlauf der Reise Meetras und akzeptierte sie als neue Mentorin. Sie erzählte ihr die Geschichte von Katarr und Darth Nihilus und über ihr bisheriges Leben. Während des Kampfes berührte Visas ihre neue Meisterin durch die Macht und zeigte ihr so die Machtsicht, die diese nach Visas Bekehrung von ihr erlernte und durch Kreia vertiefen konnte. Durch den Einfluss Meetras wurde Visas vollständig von der Dunklen Seite gelöst und entwickelte sich zu einer starken Jedi.

Frieden

Als dann die Sith unter der Führung von Darth Nihilus den Angriff auf Telos IV starteten, gehörte Visas Marr zum Einsatzteam, das das Flaggschiff des Sith-Lords, die Ravager, infiltrierte. Auf ihrem Weg durch das Schiff konnte Visas ein letztes Mal ihren Meditationsraum besuchen und dort mit ihrer Vergangenheit unter Nihilus abschließen. Im folgenden Kampf mit dem Sith bewies sie unterstützt durch die Verbannte die Stärke, um Nihilus zu besiegen.

Über Visas weiteres Schicksal ist nur wenig bekannt. Laut der Prophezeiung von Darth Traya wird Visas eines Tages über ihre zerstörte Heimatwelt schreiten und dort Frieden mit ihrer Vergangenheit schließen können. Weiterhin kann angenommen werden, dass sie ähnlich wie Atton Rand, Mira und dem Jünger Mical eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau des Jedi-Ordens übernahm.

Hinter den Kulissen

Synchronsprecher

Hintergrund

Visas4

Visas mit verletzten Augenhöhlen aus Unseen, Unheard.

  • Die Hintergrundgeschichte von Visas wurde nach Erscheinen des Spiels durch den sechsseitigen Comic Unseen, Unheard näher ausgearbeitet. Dabei hat sich der Autor stark an die Erzählungen Visas aus KotOR II gehalten.
  • Ist der Spielcharakter männlich, besteht die Möglichkeit, eine Romanze mit Brianna oder Visas einzugehen. Zur Enttäuschung vieler Fans tritt dies nicht so deutlich hervor wie im ersten KotOR, wo Revan die Gefühle auch erwidern kann.

Andere Marr

Im Spiel Star Wars: The Old Republicbegegnen die Kopfgeldjäger-Spieler einer Miraluka Jedi, die in ihrem Äußeren, ihrer Stimme und Sprechweise stark an Visas erinnert. Der Name dieser Miraluka ist Adeline Marr.


Alternatives Ende

Im alternativen, dunklen Ende von KotOR II kann die zur Dunklen Jedi ausgebildete Visas vom Spielcharakter davon überzeugt werden, Katarr vollständig zu vergessen und blutige Rache an jedem zu nehmen, der sie jemals in irgendeiner Art und Weise verletzt hat. Wenn man sie vor dem Kampf gegen Lord Nihilus mit einer Klingenwaffe, sowie ihrer ursprünglichen Kleidung ausrüstet, kann man ihr nach dem ersten Teil des Kampfes befehlen, sich zu opfern. Mit den Worten „Mein Leben für das Eure“ ersticht sie sich selbst.

Quellen


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.