FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Unversehrt ich bin, Vokara Che. Sorgen Ihr braucht Euch nicht zu machen. Von unseren verletzten Jedi erzählt mir. Wie geht es ihnen?“
— Meister Yoda zu Vokara Che auf die Frage, ob er im Kampf gegen Dooku Schaden davon getragen hat. (Quelle)

Vokara Che war eine weibliche Twi'lek Jedi-Heilerin, die dem Alten Jedi-Orden im Jahre 22 VSY als Leiterin des medizinischen Flügels diente. Sie galt zwar als streng, war aber eine überaus fähige Heilerin.

Geschichte

Als die Senatorin Padmé Amidala Anakin Skywalker nach dessen Einlieferung auf die Krankenstation des Jedi-Tempels auf Coruscant besuchen wollte, wies Vokara Che sie ab. Anakin befand sich in einer tiefen Heiltrance und sollte nicht gestört werden, doch Padmé wollte nicht locker lassen. Selbst nach dem Angebot Vokaras, sich selbst erst einmal behandeln zu lassen, versuchte sie noch vorher zu Anakin zu gelangen. Erst der schwer verletzte Obi-Wan Kenobi konnte Amidala überzeugen, dass es das beste wäre, Anakin in seiner Trance nicht zu stören.

Nachdem Obi-Wan von Dexter die Information erhiet, dass General Grievous Bothawui angreifen wolle, versuchte er so schnell wie möglich zurück zum Jedi-Tempel zu gelangen, doch wurde er bei einem Unfall schwer verletzt. Ein Team von Heilern unter der Leitung Vokaras musste den verletzten Jedi-Meister bergen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.