FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Von Longo war der Vater von Kale und Trig, der gemeinsam mit seinen Söhnen während des Galaktischen Bürgerkriegs in die Gefangenschaft des Imperiums geriet. Während dieser Zeit wurde er von Beamten des Imperialen Strafvollzugs auch als Insasse ICN 28740 bezeichnet.

Biografie

Nach der Gefangennahme durch Imperiale sollten Von Longo und seine beiden Söhne im Zuge eines Gefangentransports an Bord der Gefängnisbarkasse Sühne zum Mond Gradient Sieben gebracht werden. Während des Transports sprach Von Longo seinen Kindern immer wieder Mut zu und tröstete sie, bis er einem Verhör mit Captain Jareth Sartoris unterzogen wurde. Der imperiale Captain ging bei dem Verhör mit äußerster Brutalität vor, um Longo bestimmte Informationen zu entlocken, wodurch dieser schwer verletzt wurde. Anschließend wurde Von Longo in die Krankenstation der Sühne eingeliefert, wo Dr. Zahara Cody ihn behandelte. Die Verletzungen waren jedoch zu stark, sodass Von Longo diesen wenig später erlag.

Nachdem das Schwarzrotte-Virus auf der Sühne ausgebrochen war, übertrug sich der Erreger auch auf den toten Körper von Von Longo, woraufhin dieser wieder auferstand. Allerdings handelte es sich bei der Gestalt nicht um Von Longo, sondern um eine wahnsinnige, untote Version von ihm, deren einziger Daseinszweck darin bestand, das Virus weiter zu verbreiten. Gemeinsam mit anderen infizierten Untoten bahnte sich Longo einen Weg in den an die Sühne angeschlossenen Sternzerstörer Vector, wo sich seine beiden Söhne zurückgezogen hatten. Während Kale von einem der Untoten gebissen und später von ihnen getötet wurde, gelang dem jüngeren Trig die Flucht von dem Sternzerstörer.

Hinter den Kulissen

Im Rahmen der viralen Marketingaktion Death Troopers – Recovered Messages from Purge, bei der Briefe der Protagonisten von Der Todeskreuzer vorab auf diversen Fanseiten veröffentlicht wurden, tauchte Von Longo mit dem Namen „Gilles Longo“ auf. Im Roman heißt es Von Longo, allerdings gibt es darin auch den Charakter Gilles Sartoris, weswegen es sich wahrscheinlich um eine Verwechslung oder einer kurzfristigen Änderung im Roman handelt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.