FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Der Vortor-Tempel war ein Tempel auf dem Planeten Geonosis. Er diente als Eingang zur Behausung von Karina der Großen, der Königin der Geonosianer zur Zeit der Klonkriege, welche wegen ihrer unbeweglichen Form viel Platz brauchte und deshalb unter der Erde lebte. Er wurde von den Geonosianern erbaut.

Geschichte

Nach der Zweiten Schlacht von Geonosis verfolgten die Jedi Luminara Unduli und der Klonkrieger Buzz den Erzherzog Poggle den Geringeren zum Tempel. Bevor sie Poggle festnehmen konnten, wurde Buzz allerdings getötet und Luminara gefangen genommen. Daraufhin wurden Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und ein Trupp Klonkrieger entsandt, um sie zu retten. Sie betraten das unterirdische Reich unter dem Tempel und trafen dort auf auch die Königin Karina die Große. Nach einem kleinen Scharmützel konnten die Soldaten der Galaktischen Republik aus dem Tempel fliehen. Da sie allerdings eine Säule im Untergrund zerstört hatten, stürzte der gesamte Vortor-Tempel ein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.