FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Marauder-Korvette; für für den Droiden-Sternjäger siehe Vulture-Klasse Droiden-Sternjäger.

Die Vulture war eine Korvette der Marauder-Klasse, die einer unbekannten kriminellen Organisation gehörte.

Geschichte

Das Schiff wurde bei einem Überfall auf ein Treffen zwischen dem Geschäftsmann Dunari und einer Delegation der Rebellen-Allianz um das Jahr 3 NSY eingesetzt. Die Alllianz hatte während der Vorbereitungszeit zum Angriff auf den Zweiten Todesstern einen vernichtenden Rückschlag bei Gal Milnor einstecken müssen, womit ihr Hauptversorgungslager zerstört wurde. Über General Lando Calrissian kam der Kontakt zustande, Geschäfte mit Dunari abzuwickeln.

Inmitten dieses geheimen Treffens sprangen die Vulture und einige Toscanische Jäger sowie BTL Y-Flügel-Sternjäger hinein. Zusammen griff man die Luxury Yacht 3000 Raw Deal und den Muurianischen Transporter Saloon an. Die Rebellen hatten dabei eine Staffel Z-95-Kopfjäger zur Unterstützung parat, die verdeckt operierende Bandit-Staffel. Dieser gelang es die Vulture in die Flucht zu schlagen und sämtliche Sternjäger der Pirat-Staffel und Fury-Staffel abzuschießen. So konnte das Treffen ungehindert fortgesetzt werden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.