FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Die Wüter waren um 3638 VSY die gefürchtetste, einheimische Bande auf dem Planeten Rishi.[2]

Geschichte

Die Wüter begannen als eng verbundene Gruppe von furchtlosen Jugendlichen, welche auf der Suche nach Abenteuern und Schätzen waren und die vielen unberührten Inseln Rishis erforschen wollten. Als sie dabei ein altes Schwebeschiff in einer riesigen Höhle fanden, beschlossen sie, es zu reparieren, um damit eine Spritztour zu machen. Als die Reparatur abgeschlossen war, waren die Kinder längst Erwachsene, die ihre letzten Credits in einen gemeinsamen Traum investiert hatten. Um das Geld wieder reinzuholen, bestritt die Gruppe einen finsteren Weg, der mit einfachen Überfällen anfing und schließlich zu blutigen Raubzügen auf Transportschiffe führte.[2]

Nach dem Tode der Gründer wurde ihr dunkles Vermächtnis unter selbem Namen weitergeführt.[2] Trotz ihres berüchtigten Rufes ließen die Wüter die einheimischen Rishii einfach ihr bescheidenes Leben ungestört weiterführen.[3]

Jahre vor der Schlacht von Rishi überfielen die Wüter das Zuhause des damals Jugendlichen Reiyo Barnes.[4]

Hinter den Kulissen

Die Wüter treten als NSCs in dem Online-Videospiel The Old Republic in der Räuberbucht auf.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Räuberbucht: Wichtige Personen auf der Homepage von The Old Republic
  2. 2,0 2,1 2,2 The Old Republic (Kodexeintrag: Die Wüter)
  3. The Old Republic (Kodexeintrag: Der Weg der Rishii)
  4. The Old Republic (Brief: WG: Danke von Reiyo Barnes an Padawan von Orgus Din)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.