FANDOM


K (Droide:_Link-Korrektur)
("heute" gibts nicht)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Als die '''Wahren Sith''' bezeichnete sich ein obskurer und größtenteils unbekannter Orden von Anhängern der [[Dunkle Seite|Dunklen Seite]]. [[Kreia]] erzählte der [[Verbannte]]n zur Zeit des [[Zweiter Sith-Krieg|Jedi-Bürgerkrieges]], dass der Orden bereits seit zehntausenden von Jahren existiert habe und still in den [[Unbekannte Regionen|Unbekannten Regionen]] verharre. Laut Kreia sollen auch [[Malachor V]] und [[Korriban]] einst am Rand dieses mysteriösen Sith-Reiches gelegen haben.
 
Als die '''Wahren Sith''' bezeichnete sich ein obskurer und größtenteils unbekannter Orden von Anhängern der [[Dunkle Seite|Dunklen Seite]]. [[Kreia]] erzählte der [[Verbannte]]n zur Zeit des [[Zweiter Sith-Krieg|Jedi-Bürgerkrieges]], dass der Orden bereits seit zehntausenden von Jahren existiert habe und still in den [[Unbekannte Regionen|Unbekannten Regionen]] verharre. Laut Kreia sollen auch [[Malachor V]] und [[Korriban]] einst am Rand dieses mysteriösen Sith-Reiches gelegen haben.
   
Weiterhin sollen die Wahren Sith dafür verantwortlich gewesen sein, dass die [[Mandalorianer]] die [[Galaktische Republik]] angriffen und somit die wahren Auslöser der [[Mandalorianische Kriege|Mandalorianischen Kriege]] waren. Nach dem Sieg über [[Darth Malak|Malak]] verschwand der [[Jedi]] [[Revan]] aus dem bekannten Raum, wahrscheinlich, um die Wahren Sith zu finden und eine mögliche Bedrohung durch diese zu verhindern. Die Verbannte folgte ihm später. Was weiterhin passierte und ob die Wahren Sith heute noch existieren ist umstritten, da nicht bekannt ist, dass die Galaktische Republik oder der [[Jedi-Orden]] diesbezügliche Aufzeichnungen besitzt.
+
Weiterhin sollen die Wahren Sith dafür verantwortlich gewesen sein, dass die [[Mandalorianer]] die [[Galaktische Republik]] angriffen und somit die wahren Auslöser der [[Mandalorianische Kriege|Mandalorianischen Kriege]] waren. Nach dem Sieg über [[Darth Malak|Malak]] verschwand der [[Jedi]] [[Revan]] aus dem bekannten Raum, wahrscheinlich, um die Wahren Sith zu finden und eine mögliche Bedrohung durch diese zu verhindern. Die Verbannte folgte ihm später. Was weiterhin passierte und ob die Wahren Sith später noch existieren ist umstritten, da nicht bekannt ist, dass die Galaktische Republik oder der [[Jedi-Orden]] diesbezügliche Aufzeichnungen besitzt.
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 14. Juni 2009, 20:59 Uhr

30px-Ära-Sith

Als die Wahren Sith bezeichnete sich ein obskurer und größtenteils unbekannter Orden von Anhängern der Dunklen Seite. Kreia erzählte der Verbannten zur Zeit des Jedi-Bürgerkrieges, dass der Orden bereits seit zehntausenden von Jahren existiert habe und still in den Unbekannten Regionen verharre. Laut Kreia sollen auch Malachor V und Korriban einst am Rand dieses mysteriösen Sith-Reiches gelegen haben.

Weiterhin sollen die Wahren Sith dafür verantwortlich gewesen sein, dass die Mandalorianer die Galaktische Republik angriffen und somit die wahren Auslöser der Mandalorianischen Kriege waren. Nach dem Sieg über Malak verschwand der Jedi Revan aus dem bekannten Raum, wahrscheinlich, um die Wahren Sith zu finden und eine mögliche Bedrohung durch diese zu verhindern. Die Verbannte folgte ihm später. Was weiterhin passierte und ob die Wahren Sith später noch existieren ist umstritten, da nicht bekannt ist, dass die Galaktische Republik oder der Jedi-Orden diesbezügliche Aufzeichnungen besitzt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.