Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
47.320
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.png


Wayland[1], auch bekannt als Weyland[3], ist ein Waldplanet im Mittleren Rand der Galaxis. Während der Ära des Imperiums wurde im Berg Mt. Tantiss eine Basis des Galaktischen Imperiums errichtet.

Geschichte

„Meisterin Nala Se, willkommen. Wir sind große Bewunderer ihres wissenschaftlichen Talents. Das Imperium hat wahrhaft Großes mit Ihnen vor.“
— Betriebsärztin zu Nala Se (Quelle)

Nala Se wird nach Weyland gebracht.

Um etwa 19 VSY, nach der Zerstörung von Tipoca-Stadt, wurde die kaminoanische Chefwissenschaftlerin Nala Se von Klon-Kommandos an Bord eines Rho-Klasse-Transportshuttles nach Weyland gebracht. Die Medizinerin wurde dort von der menschlichen Betriebsärztin der Einrichtung in Empfang genommen, welche Nala Se verkündete, dass das Imperium Großes mit ihr vorhätte.[2]

Hinter den Kulissen

  • Der Planet wurde mit dem Rollenspiel Das Erwachen der Macht erstmals kanonisiert und verortet.[1] Im Episodenführer der Folge Brennende Fluten der Disney+-Animationsserie The Bad Batch auf StarWars.com wird anhand der Konzeptzeichnungen des Künstlers Chris Madden aufgezeigt, dass es sich um Weyland und dem Mount Tantiss handelt. Der Planet debütierte im Fernsehen demnach erstmals am 13. August 2021. Da die bislang unbenannte imperiale Betriebsärztin dasselbe kaminoanische Emblem auf der Schulter trägt wie Pershing aus The Mandalorian, ist davon auszugehen, dass die Einrichtung auf Kamino mit der Klontechnologie zu tun hat.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Advertisement