FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Wila Prammi war eine weibliche Galakianerin des Stadtvolks und kandidierte bei der Wahl Gouverneurs von Galu gegen Deca Brun und Beju Tallah.

Biografie

„Wila Prammi, die dritte Kandidatin“
— Obi-Wan Kenobi (Quelle)

Willa Prammi war bereits zur Zeit der Monarchie auf Gala in der Politik und arbeitete als stellvertretende Ministerin im königlichen Palast. Im Jahre 44 VSY fanden die ersten demokratischen Wahlen auf dem Planeten statt. Wila war eine der drei Kandidaten zur Wahl des Gouverneurs. Im Vorfeld der Wahl kam es in der Hauptstadt Galu zu Unruhen. So waren Anhänger Wila Prammis an einer Straßenschlacht gegen Anhänger ihres Konkurenten Deca Bruns beteiligt. Wila gewann die Wahlen schließlich mit großer Mehrheitaus mehreren Gründen: Das Hügelvolk entschloss sich kurzfristig doch an der Wahl teilzunehmen und stimmte geschlossen für Wila. Deca Brun wurden außerdem durch die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi Machenschaften mit der kriminellen Offworld Mining Corporation nachgewiesen. Beju war nach der Aufdeckung von Intrigen am Hof von Gala, in die er verstrickt war, kein Konkurrent mehr, da er anschließend seine Kandidatur zurückzog und Wila Prammi unterstützte.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.