FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Wilek Nereus war zur Zeit des Galaktischen Imperiums der Gouverneur von Bakura.

Biografie

Nachdem das Imperium 1 NSY den Planeten Bakura übernahm, wurde Nereus nach Bakura geschickt, um die Kontrolle zu übernehmen. Der Senat und der Premierminister hatten de facto keine Macht mehr.

Nachdem man herausfand, dass die Belden-Familie mit der Rebellen-Allianz zusammenarbeite, sorgte Nereus dafür, dass der Sohn der Familie, Roviden Belden, exekutiert wurde. Orn Belden verlor seine Stimme und Eppie Belden wurde ein Parasit in den Kopf gesetzt, der ihre Gedanken zerstörte.

Bei der Invasion der Ssi-ruuk im Jahr 4 NSY boten die Ssi-ruuk ihm an, dass, wenn er Luke Skywalker ausliefern würde, sie ihn in Ruhe ließen und Bakura verschonten. Diesem Angebot kam er gerne nach, allerdings wurde er von Eppie Beldens Revolution gestürzt und schließlich von Skywalker getötet, als er mit seinem Blaster auf ihn schoß und der Jedi den Schuss mit seinem Lichtschwert auf ihn zurückwarf.

Hinter den Kulissen

Nereus ist ein griechischer Meeresgott.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.