Fandom


Die Wookiees, was in ihrer Sprache „Volk der Bäume“ bedeutet, sind eine humanoide Spezies und bewohnen den Planeten Kashyyyk. Sie sind groß, stark und ihr gesamter Körper ist mit einem dichten, langen Fell bedeckt. Durchschnittlich werden Wookiees etwas mehr als zwei Meter groß und wesentlich älter als Menschen. Auf Kashyyyk leben die Wookiees in Städten hoch oben in riesigen Bäumen. Obwohl sie primitiv erscheinen, sind sie doch wohl vertraut mit der Hochtechnologie und kombinieren geschickt die natürlichen Umstände mit modernen Errungenschaften.

Die Sprache der Wookiees ist Shyriiwook, eine Lautsprache, die sich aus Brummen, Knurren, Schnaufen, Grunzen, Heulen und Brülllauten zusammensetzt. Wookiees können zwar andere Sprachen verstehen, besitzen aber nicht die anatomischen Fähigkeiten, diese auch zu artikulieren.

Beschreibung

In der gesamten Galaxis sind Wookiees als todbringende Kämpfer mit jähzornigem Naturell bekannt. In den ersten Anfängen des Galaktsichen Imperiums wurden die Wookiees mit ihrer Heimat und ihren Kolonien unter Kriegsrecht versklavt, um für das Imperium zu arbeiten. Freie Wookiees waren sehr selten und nur vereinzelt konnte man einen entlang der galaktischen Raumfahrtrouten antreffen. Erst nach der Schlacht von Endor war die Allianz in der Lage, alle Wookiees zu befreien.

Als Baumbewohner haben Wookiees in ihren Fingerkuppen scharfe hakenähnliche Krallen versteckt, die sie blitzschnell ausfahren können. Mit Hilfe dieser Krallen und ihren starken Armen und Beinen können sie sich in den oberen Regionen des Geästs der großen Wroshyrbäume ihrer Heimatwelt mit Leichtigkeit bewegen. Wookiees, als Gegner gefürchtet, entwickelten keinen offensichtlichen Kampfstil. Sie scheinen einfach armeschleudernd loszustürmen und alles zu zertrümmern, was ihre mächtigen Fäuste treffen. Wookiees benutzen aber nie ihre Krallen im Kampf, denn das würde einen Bruch des Ehrenkodex der Wookiees bedeuten. Zusätzlich zu ihrer großen Körperkraft und scharfen Sinnesorganen besitzen Wookiees die Eigenschaft, sich sehr schnell - meist innerhalb von wenigen Tagen - auch von schweren Verletzungen erholen zu können. Da sie trotz ihrer rauen Art einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit haben, wurden Wookiees in der alten Republik nicht selten als Senatoren eingestellt - was korrupte Politiker natürlich nicht tolerierten. Manche von ihnen wurden auch Jedi.

Außerdem sind Wookiees von Natur aus sehr ruhig und besitzen eine starke Bindung zu ihrer Umwelt. Sie lieben ihre Heimat und fühlen sich Tieren, Pflanzen und anderen Teilen der Natur sehr verbunden. Wookiees fressen gerne rohes Fleisch von Kleinwild, sind aber in Cafes und Bars ansonsten nicht sehr wählerisch in ihrer Nahrung.

Überdies lernen junge Wookiees schon in jungen Jahren, aus Holz allerlei Haushaltsgeräte, Musikinstrumente und Werkzeug anzufertigen, wodurch sie sehr geschickt werden.

Wookiees schließen spezielle Bündnisse der Freundschaft, die einen Wookiee mit einer Gruppe anderer Wookiees oder sogar mit Mitgliedern anderer Spezies verbindet. Diese Ehrenfamilie umfasst nur des Wookiees wahre Freunde und echte Lebensgefährten. Mitglieder dieser Ehrenfamilie verpflichten sich notfalls ihr Leben für den anderen zu opfern, sie erweisen diesen Schutz jedem einzelnen Mitglied der Ehrenfamilie.

Der heiligste Wookiee-Brauch ist die Lebensschuld. Wookiees sprechen die Lebensschuld demjenigen zu, der ihr Leben rettet und schließen damit einen Bund, der niemals gelöst werden kann. Die Lebensschuld ist keine sklavische Abhängigkeit, sondern ein heiliger Akt der Ehre, um etwas unermesslich Wertvolles zurückzuzahlen. Wenn ein Wookiee eine Lebensschuld antritt, entscheidet er sich oft mit seinem Retter zu reisen, um das zu erfüllen, was er als seine heilige Verpflichtung erachtet.

Chewbacca schwor Han Solo seine Lebensschuld bei ihrer ersten Begegnung für seine Befreiung aus der imperialen Sklaverei. Diesen Schwur erweiterte Chewbacca auf Han Solos Kinder Jacen, Jaina und Anakin Solo.

Übergangsritual

Wenn ein Wookiee erwachsen wird, muss er sich einem harten Initiationsritus unterziehen. Das Ritual umfasst drei Teile. Zuerst muss der Prüfling seinen eigenen Blitzwerfer bauen - die traditionelle, armbrustähnliche Waffe der Wookiees mit Energieladung. Als nächstes muss er einen Krabbelgraser töten - eine flinke, schwer zu fassende Kreatur, die in den unteren Ebenen der Wälder von Kashyyyk lebt. Die letzte und gefährlichste Aufgabe besteht darin, einen Katarn - ein vierbeiniges Raubtier, das einen natürlichen Schutzpanzer besitzt - zu erlegen.

Technologie

Bowcaster

Ein Wookiee-Bogenspanner

Die Wookiees verbinden ihre eigenen Technologien mit denen von anderen, wie z.B der Oevvaor-Katamaran dessen Leistungsstarken Turbinen komplett aus Metall bestehen allerdings besteht der ganze rest nur aus Holz. Die Waffen der Wookiees sind auch zum Teil nur aus Holz bestehend. Auch ansonsten kombinieren sie gerne Tradion mit modernsten Errungenschaften.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+