Fandom


K
K (Geschichte)
Zeile 44: Zeile 44:
 
[[Chi Eekway]] stammte von Wroona und war zu Zeiten der [[Klonkriege]] die [[Senator]]in des Planeten und seines Sektors. Zu dieser Zeit gehörte Wroona der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]] an.<ref name="Chi Eekway"/> Nach der Machtergreifung [[Palpatine]]s geriet Wroona unter die Kontrolle des [[Galaktisches Imperium|Galaktischen Imperiums]] und in der folgenden Zeit führte die [[Imperiale Flotte]] Übungseinsätze im ganzen [[Wroona-System]] durch, weshalb strenge Sicherheitsvorkehrungen für den In- und Export getroffen wurden. Die Mannschaft der ''[[Sentinel (Victory-Klasse)|Sentinel]]'' kontrollierte unter [[Leutnant]] [[Rowen]] alle Schiffe, die während der Trainingseinsätze [[Wroona Stardock]] passierten. [[Wroona Starport]] beherbergte ein Geschäft namens [[Starship Outfitters]] und die [[Cantina]] [[Spacer's Rest]]. [[Platt Okeefe]] reiste oft nach Wroona, um dort [[Ryll]] zu schmuggeln, und traf sich im Spacer's Rest mit [[Allia]], einem korrupten Offizier, der dies ermöglichte.<ref name="PSmG"/> Der [[Planetarer Gouverneur|Imperiale Gouverneur]], der Wroona zu dieser Zeit kontrollierte, ließ [[Wroona Stardock]] über dem Planeten errichten, eine Reparatureinrichtung von der Größe eines Schiffs, die sich im Orbit befand.<ref name="Vengeance Strike"/>
 
[[Chi Eekway]] stammte von Wroona und war zu Zeiten der [[Klonkriege]] die [[Senator]]in des Planeten und seines Sektors. Zu dieser Zeit gehörte Wroona der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]] an.<ref name="Chi Eekway"/> Nach der Machtergreifung [[Palpatine]]s geriet Wroona unter die Kontrolle des [[Galaktisches Imperium|Galaktischen Imperiums]] und in der folgenden Zeit führte die [[Imperiale Flotte]] Übungseinsätze im ganzen [[Wroona-System]] durch, weshalb strenge Sicherheitsvorkehrungen für den In- und Export getroffen wurden. Die Mannschaft der ''[[Sentinel (Victory-Klasse)|Sentinel]]'' kontrollierte unter [[Leutnant]] [[Rowen]] alle Schiffe, die während der Trainingseinsätze [[Wroona Stardock]] passierten. [[Wroona Starport]] beherbergte ein Geschäft namens [[Starship Outfitters]] und die [[Cantina]] [[Spacer's Rest]]. [[Platt Okeefe]] reiste oft nach Wroona, um dort [[Ryll]] zu schmuggeln, und traf sich im Spacer's Rest mit [[Allia]], einem korrupten Offizier, der dies ermöglichte.<ref name="PSmG"/> Der [[Planetarer Gouverneur|Imperiale Gouverneur]], der Wroona zu dieser Zeit kontrollierte, ließ [[Wroona Stardock]] über dem Planeten errichten, eine Reparatureinrichtung von der Größe eines Schiffs, die sich im Orbit befand.<ref name="Vengeance Strike"/>
   
Nach der [[Schlacht von Endor]] fand auf Wroona eine [[Wroonianische Revolte|Revolte]] statt. Mit der Ausbreitung der [[Neue Republik|Neuen Republik]] wurde der Planet zwar nicht mehr vom Imperium kontrolliert, hielt sich jedoch auch von der Republik fern und baute auf Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Hierdurch wurde Wroona zur Zuflucht für [[Schmuggler]], [[Söldner]] und andere Gesetzlose, die sich von den Konflikten zwischen der Republik und den Resten des Imperiums fernhalten wollten. Wroona bot Reisenden alle möglichen Dienste an, sowohl am [[Wroona Starport|Haupt-Raumhafen]] auf dem Planeten als auch im Orbit auf der Raumstation, und oft wurden enorm hohe Summen verlangt. Zu dieser Zeit lebten auf Wroona über 8,5 Milliarden Einwohner, darunter 7 Milliarden Wroonianer, 1,5 Milliarden Menschen und ein Rest aus vielen verschiedenen andere Spezies. Im Jahr [[7 NSY]] wurde über Wroona eine [[Scharmützel von Wroona|Schlacht]] zwischen der [[Black Curs]] und [[Bregius Golthan]] ausgetragen, bei welcher der [[Imperialer Berater|Imperiale Berater]] und die [[Kopfgeldjäger]]in [[Beylyssa]] ums Leben kamen. Die Bevölkerung organisierte anschließend eine große Bergungsaktion, da viele Wrackteile und Rettungskapseln auf Wroona abstürzten.<ref name="Vengeance Strike"/>
+
Nach der [[Schlacht von Endor]] fand auf Wroona eine [[Wroonianische Revolte|Revolte]] statt. Mit der Ausbreitung der [[Neue Republik|Neuen Republik]] wurde der Planet zwar nicht mehr vom Imperium kontrolliert, hielt sich jedoch auch von der Republik fern und baute auf Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Hierdurch wurde Wroona zur Zuflucht für [[Schmuggler]], [[Söldner]] und andere Gesetzlose, die sich von den Konflikten zwischen der Republik und den Resten des Imperiums fernhalten wollten. Wroona bot Reisenden alle möglichen Dienste an, sowohl am [[Wroona Starport|Haupt-Raumhafen]] auf dem Planeten als auch im Orbit auf der Raumstation, und oft wurden enorm hohe Summen verlangt. Zu dieser Zeit lebten auf Wroona über 8,5 Milliarden Einwohner, darunter 7 Milliarden Wroonianer, 1,5 Milliarden Menschen und ein Rest aus vielen verschiedenen andere Spezies. Im Jahr [[7 NSY]] wurde über Wroona eine [[Scharmützel von Wroona|Schlacht]] zwischen der [[Black Curs]] und [[Bregius Golthan]] ausgetragen, bei welcher der [[Imperialer Berater|Imperiale Berater]] und die [[Kopfgeldjäger]]in [[Beylyssa]] ums Leben kamen. Die Bevölkerung organisierte anschließend eine große Bergungsaktion, da viele Wrackteile und Rettungskapseln der ''[[Vengeance (Golthan)|Vengeance]]'' auf Wroona abstürzten.<ref name="Vengeance Strike"/>
   
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==

Version vom 5. Juli 2009, 01:47 Uhr

Wroona ist ein Planet im Inneren Rand der Galaxis. Er ist der Heimatplanet der Wroonianer, einer blauhäutigen Subspezies der Menschen.

Geschichte

Chi Eekway stammte von Wroona und war zu Zeiten der Klonkriege die Senatorin des Planeten und seines Sektors. Zu dieser Zeit gehörte Wroona der Galaktischen Republik an.[3] Nach der Machtergreifung Palpatines geriet Wroona unter die Kontrolle des Galaktischen Imperiums und in der folgenden Zeit führte die Imperiale Flotte Übungseinsätze im ganzen Wroona-System durch, weshalb strenge Sicherheitsvorkehrungen für den In- und Export getroffen wurden. Die Mannschaft der Sentinel kontrollierte unter Leutnant Rowen alle Schiffe, die während der Trainingseinsätze Wroona Stardock passierten. Wroona Starport beherbergte ein Geschäft namens Starship Outfitters und die Cantina Spacer's Rest. Platt Okeefe reiste oft nach Wroona, um dort Ryll zu schmuggeln, und traf sich im Spacer's Rest mit Allia, einem korrupten Offizier, der dies ermöglichte.[1] Der Imperiale Gouverneur, der Wroona zu dieser Zeit kontrollierte, ließ Wroona Stardock über dem Planeten errichten, eine Reparatureinrichtung von der Größe eines Schiffs, die sich im Orbit befand.[2]

Nach der Schlacht von Endor fand auf Wroona eine Revolte statt. Mit der Ausbreitung der Neuen Republik wurde der Planet zwar nicht mehr vom Imperium kontrolliert, hielt sich jedoch auch von der Republik fern und baute auf Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Hierdurch wurde Wroona zur Zuflucht für Schmuggler, Söldner und andere Gesetzlose, die sich von den Konflikten zwischen der Republik und den Resten des Imperiums fernhalten wollten. Wroona bot Reisenden alle möglichen Dienste an, sowohl am Haupt-Raumhafen auf dem Planeten als auch im Orbit auf der Raumstation, und oft wurden enorm hohe Summen verlangt. Zu dieser Zeit lebten auf Wroona über 8,5 Milliarden Einwohner, darunter 7 Milliarden Wroonianer, 1,5 Milliarden Menschen und ein Rest aus vielen verschiedenen andere Spezies. Im Jahr 7 NSY wurde über Wroona eine Schlacht zwischen der Black Curs und Bregius Golthan ausgetragen, bei welcher der Imperiale Berater und die Kopfgeldjägerin Beylyssa ums Leben kamen. Die Bevölkerung organisierte anschließend eine große Bergungsaktion, da viele Wrackteile und Rettungskapseln der Vengeance auf Wroona abstürzten.[2]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.