FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Das geht viel genauer. Juno 08:10, 30. Jan. 2010 (CET)

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

X1 war ein Klon, der aus der DNA des Jedi Falon Grey geschaffen wurde. Sein jüngerer Bruder war X2.

Biografie

Aufstieg des Imperiums

X1 wurde - genau wie sein Bruder X2 - als Klontrainer auf Tatooine eingesetzt. Während eines separatistischen Angriffs gelang es den Brüdern, mehrere Gegner zu vernichten und die Schilde eines sich im Orbit befindenden Providence-Klasse Zerstörers mit einer Ionenkanone zu zerstören. Nach der Sicherung einer nahen Landebucht erreichten die Brüder mit zwei V-Flügler den Hangar des angreifenden Schiffes. X2 gelang es, den Reaktorkern zu sabotieren. Der Kreuzer explodierte, während beide Brüder entkamen.

In der Schlacht von Cato Neimoidia kämpften die Klon-Brüder an der Seite von Jedi-General Ferroda. Als X1 den Befehl für die Order 66 in einem Hauptrechner fand, wurde er zuerst misstrauisch und wollte sich gegen die Klonkrieger wenden. Als Palpatine den Befehl tatsächlich erteilte, führte er diesen aber loyal aus. Nach dem Tod von Ferroda konnte X2 aus Gewissensgründen nicht mehr unter dem Imperium dienen und schloss sich der Rebellion an. X1 verblieb in den Diensten der imperialen Streitkräfte.

Bei der Verfolgung von X2 nach Dantooine konnte X1 seinen genetischen Vater Falon Grey ausfindig machen. X2 versuchte die Flucht mit Falon und einigen bewaffneten Zivilisten, wurde aber in einem Hangar von X1 aufgehalten. Mit einem kleinen Trupp aus Sturmtrupplern tötete X1 alle Zivilisten, X2 wurde schwer verletzt. Als sich Falon Grey X1 im Duell stellte, konnte er den Imperialen zunächst entwaffnen, gab diesem aber, in der Hoffnung auf Kapitulation und Wiedergutmachung, seine Energiepike zurück. Diesen Fehler bezahlte Falon mit seinem Leben.

Galaktischer Bürgerkrieg

„Also hast du Dantooine überlebt. Etwas, das man schnell korrigieren kann.“
— X1, kurz vor seinem Zusammentreffen mit X2 über Hoth (Quelle)

Vor der Schlacht von Yavin war X1 auf dem Todesstern stationiert. Zu dieser Zeit griff der Jedi Rahm Kota zusammen mit X2 die Kampfstation an. Nach diesem Angriff zeigte sich X1 erst wieder zur Zeit der Schlacht von Hoth, als sein Bruder X2 den Reaktorkern eines imperialen Sternzerstörers sabotieren wollte. Nach einem kurzen Schusswechsel zwischen den Klonbrüdern wurde der Kern zerstört und beide konnten gerade noch rechtzeitig vom Schiff fliehen. Nach diesem Schlag gegen das Imperium verschwand X1 erneut für längere Zeit.

Der Weg der Sith

„Schlechter Zug, kleiner Bruder. Du hast mich wütend gemacht. Und Wut verstärkt lediglich die Macht der Dunklen Seite “
—  X1 während seines Kampfes mit seinem Bruder über Mustafar (Quelle)

Mit dem Fall des Imperiums sah X1 seine Chance zur Machtergreifung. Beide Brüder hatten Zugang zur Macht erlangt und sollten bald wieder aufeinander treffen. X2 erfuhr über ein Sith-Holocron, welches er auf Vjun in Darth Vaders Burg Bast gefunden hatte, dass sich X1 auf Mustafar befand, um dort eine Armee Dunkler Jedi zu klonen. Beim Versuch, einen Sternzerstörer über Mustafar zu vernichten, traf er tatsächlich auf X1. X1 flüchtete nach einer Bemerkung über die Schwäche von X2 mit einem Jäger aus dem Kampfschiff. Nach einem kurzen Raumkampf zog sich X1 in sein Labor zurück. Während des folgenden Duells hetzte X1 bewaffnete Wookiee-Klone auf seinen Bruder und floh zu einer Landeplattform. Dort versuchte er, X2 mit einem Lichtschwertwurf zu töten, welcher dem Wurf auswich, was dazu führte, dass das Lichtschwert in X1s Brust raste, woraufhin dieser von der Landeplattform direkt in einen Fluss aus Lava fiel.

Persönlichkeit

X1 zeichnete sich durch einen loyalen Charakter und großes Geschick auf dem Schlachtfeld aus. Diese Loyalität brachte ihn dazu, die Order 66 auszuführen. Das war sein Schritt zur Dunklen Seite. X2 verkörpert hingegen die helle Seite und versuchte, seinem Bruder zu helfen, sich von der Dunklen Seite der Macht loszusagen. Zudem war X1 seinen Gegnern gegenüber sehr brutal.

Hinter den Kulissen

X1 ist zudem in den Modi Soforteinsatz und Galaktische Eroberung auf Hoth, Kashyyyk und Dantooine als Held spielbar. Im Helden gegen Schurken-Modus ist er nur als Dunkler Jedi verfügbar.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.