FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Xerxus Shev interessierte sich nie sonderlich für das Imperium, aber als er auf die falsche Bahn geriet, hielt er es für besser, sich dem Imperium anzuschließen, als in Minen von Kessel zu arbeiten.

Biografie

Xerxus entdeckte schnell sein militärisches Talent. Doch wegen seiner mangelnden Disziplin erhielt er nur das Kommando über die imperiale Garnison auf Phaeda. Sie lag nah am Zentrum des Imperiums und galt als unwichtig, da man meinte, der Planet hätte keine strategische Bedeutung. Doch Xerxus fand heraus, dass es durchaus von Vorteil war, an so einem Ort zu sein. Da es viele Wesen gab, die sich vor dem Imperium verstecken wollten, gestattete er sich selbst und seinen Soldaten, Bestechungsgelder von Kriminellen anzunehmen. Dadurch baute er sich ein gutes Leben auf Phaeda auf. Er arbeitet nur dann, wenn er es für nötig hielt und verwischte seine Spuren.

Kir Kanos

Xerxus-Shev

Der Commander Xexus Shev.

Später kam Kir Kanos nach Phaeda und tötete mehrere seiner Soldaten. Xerxus wollte Kanos fangen, bevor er die Aufmerksamkeit des Imperiums auf sich zog. Doch Carnor Jax, der zu dieser Zeit das Amt des Imperators innehielt, hörte von den Vorfällen auf Phaeda. Er ordnete an, dass Shev sich ruhig verhalten und nichts unternehmen solle, bis Jax eingetroffen sei. Da Kanos ein alter Feind von Jax war, plante er, die Jagd auf ihn selbst zu leiten.

Shev wusste sofort, dass er Kanos finden musste, bevor Carnor Jax eintraf. Ansonsten wären sein korruptes Unternehmen und seine Karriere zu Ende. Ein Spitzel namens Tem Merkon verriet dem Colonel, dass sich Kanos in einem versteckten Rebellenlager aufhielt. Shev startete sofort einen Angriff auf das Lager, aber sie wurden zurückgeschlagen, weshalb er Kanos an seinem Schiff auflauerte. Doch auch dies missglückte und Kanos konnte entkommen. Als Jax eintraf und hörte, dass Xerxus seinen direkten Befehle missachtet hatte, richtete er ihn hin.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.