Fandom


K (Quellen)
Zeile 56: Zeile 56:
   
 
[[en:Y-85 Titan dropship]]
 
[[en:Y-85 Titan dropship]]
[[es:Tranporte Titán Y-85]]
+
[[es:Transporte Titán Y-85]]
  +
[[fi:Y-85 Titan-pudotusalus]]

Version vom 24. August 2010, 13:09 Uhr

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Das Y-85-Titan-Landungsschiff, auch als "Barkasse" bezeichnet, wurde vom Imperium dafür hergestellt, um mehrere Kampfläufer wie AT-ATs und AT-STs ins Schlachtfeld zu transportieren. Es wurde nur widerwillig eingesetzt, da es von der selben Firma stammte, wie der vom Imperium verhasste X-Flügler.

Varianten

Das Y-85-Titan-Landungsschiff gab es in verschiedenen Ausführungen. So zum Beispiel die Vier-Kampfläufer-Barke, welche vier AT-ATs und vier AT-STs transportierte oder die Ein-Kampfläufer-Barke, welche einen AT-AT und einen AT-ST transportierte. Es gab auch Ausführungen, die anderes schweres Kriegsgerät wie die Schwere Artillerie oder AT-AAs transportierten.

Transport

Die Landungschiffe transportieren die AT-ATs, in dem sie sie mit magnetischen Pfeilern festgehalten werden. Die AT-STs befinden sich in einem rotierenden Gestell. Bei der Landung schwebt das Schiff mit Hilfe von Repulsoren 23 Meter vom Boden entfernt und lädt mit Hilfe der magnetischen Pfeiler die AT-ATs durch das Bodenschott ab, die AT-STs werden einfach mit ihrem Gestell durch das Bodenschott abgeladen, welches wieder zurück in den Transporter gefahren wird. In einigen Ausführungen setzte das Schiff auch direkt auf der Planetenoberfläche auf und lieferte so die Fahrzeuge ab.

Geschichte

Bei der Schlacht von Hoth waren Y85-Titan-Landungsschiffe für die Landung der Truppen verantwortlich. Aber auch in anderen Schlachten und zahlreichen Scharmützeln spielte die Barkasse eine wichtige Rolle für den Transport größeren Kampfgerätes.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.