FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Yaqeel Saav'etu war eine bothanische Jedi und gut mit Jysella und Valin Horn sowie Bazel Warv befreundet.

Biografie

Als im Jahre 43 NSY immer mehr Jedi verrückt wurden und dachten, dass ihre Mitlebewesen von Doppelgängern ersetzt worden wären, trösteten die Bothanerin und der Ramoaner Bazel Warv, auch Barv genannt, die Schwester von Valin, Jysella. Kurz darauf wurde aber auch sie verrückt und versuchte von Coruscant zu fliehen. Jedoch stellten sich die beiden Jedi ihr in den Weg und es kam zum Kampf. Da Jysella aber auf mysteriöse Weise das Aing-Tii-Flussgehen beherrschte, konnte sie die Angriffe von Yaqeel und Barv vorhersehen und Barv schwer verletzen. Sie konnte nur von einer großen Truppe an Soldaten der Galaktischen Allianz und dem Betäubungsmittel Somatoll gestoppt werden.

Hinter den Kulissen

Die Krankheit, an der Yaqeel Saav'etu erkrankte, weist starke Ähnlichkeiten mit dem Capgras-Syndrom auf.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.