FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Yarrow Industries war eine kleinere Raumschiffswerft auf dem Planeten Acherin, die auf die Herstellung von Luxus-Raumyachten und Luxus-Luftgleitern spezialisiert war.

Geschichte

Gegründet wurde Yarrow Industries von dem acherinischen Unternehmer Evin Yarrow in den Jahren vor dem Ausbruch der Klonkriege. Es stellte vor allem Raumschiffe und Luftgleiter für wohlhabende Kundschaft her. Mit dem Beginn der Klonkriege schlug sich Evin Yarro wie viele andere Unternehmer Acherins auf die Seite der Separatisten. Er erhoffte sich durch diesen Schritt, den Verkauf seiner Produkte über die Grenzen des örtlichen Systems hinaus anzukurbeln; dabei konnte er auf die Hilfen der Handelsföderation, des Bankenverbands und der Handelsgilde zurückgreifen.

Mit der Machtergreifung Imperator Palpatines und der Umwandlung der Republik in das Imperium endete der Frieden auf Acherin. Die Imperialen übernahmen die gesamte Industrie – einschließlich Yarrow Industries. Kurz nach diesem Schritt übergab Evin Yarrow die Geschäftsführung seines Unternehmens an seine Tochter Eve; wenig später starb er eines natürlichen Todes. Eve Yarrow führte das Unternehmen an sich nicht mehr weiter, da dessen Ressourcen durch die Imperialen vom Planeten geschafft wurden. Die flüssigen Mittel des Unternehmens wurden auf ein imperiales Geheimkonto auf die Bank Niro 11 transferiert, auf das Eve – als imperiale Agentin – immer noch Zugang hatte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.