FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

„Manchmal ist es am klügsten, sich direkt vor der Nase desjenigen zu verstecken, der einem auf den Fersen ist, nicht wahr?“
— Chivkyrie zu Leia Organa (Quelle)

Yeeru Chivkyrie war der adarianische Anführer der Republik Redux, einer Organisation, die die Rebellen-Allianz unterstützte.

Biografie

Kurze Zeit nach der Zerstörung des Todessterns nahm Chivkyrie Kontakt mit der Rebellion auf und erzählte dieser, dass er einen Plan habe, der der Allianz einen großen Schub geben könne. Er plante, den Shelsha-Sektor unabhängig erklären zu lassen und so dem Imperium die Kontrolle über ein System zu entreißen. Das Problem war allerdings, dass seine Kollegen Thillis Slanni und Ydor Vokkoli strikt gegen den Plan waren und sogar drohten, sich bei einer Durchführung dessen von der Rebellen-Allianz abzuwenden. Ein weiteres Problem war, dass Chivkyrie nicht den genauen Plan besaß, was er den Rebellenführern jedoch verschwieg. Da es sich die Rebellion nicht leisten konnte, eine ihrer Gruppierungen aufgrund interner Machtkämpfe zu verlieren, wurde Leia Organa ausgeschickt, um auf die Streithähne einzureden.

Bei jenem Treffen berichtete Yeeru schließlich, dass die Rebellion nur sehr wenig tun müsse, weil Gouverneur Choard bereits Schritte eingeleitet hatte, mit denen er den Shelsha-Sektor für unabhängig erklären wollte. Weil Chivkyrie jedoch nicht den genauen Plan kannte, beschlossen die Verhandelnden, Vilim Disra, den Assistenten Choards, um die Einzelheiten zu bitten. In jenem Gespräch gelang es Disra, Leia Organa zu identifizieren. Da er einen eigenen Plan hatte, beschloss er, sie an das Imperium zu verraten. Deshalb verhandelte er so, dass er die Verhandlung schnellstmöglich verlassen konnte, damit er Leia Organa dem Imperialen Zentrum melden konnte. Der Adarianer, der sich bereits häufiger mit dem Administrator getroffen hatte, hielt das Verschwinden im Gegensatz zu den Anderen, die Verrat befürchteten, nur für eine übliche Unhöflichkeit. Nachdem eine Abflugsperre für Menschen durch Disra erhoben wurde, sah auch er ein, dass Choard nie vorhatte, mit den Rebellen zusammenzuarbeiten. Leia Organa empfahl deshalb allen, den Planeten so schnell wie möglich zu verlassen. Chivkyrie beharrte aber darauf zu bleiben, da Shelkonwa seine Heimat war. Seine Kollegen Slanni und Vokkoli reisten jedoch ab.

Kurze Zeit später suchte Yeeru in Stellenanzeigen nach einer Stelle, bei der Leia vor den Patrouillen sicher wäre. Seine Idee dabei war, sie direkt in der Nähe der Feinde zu verstecken, da er es für unwahrscheinlich hielt, dass sie dort suchen würden. Fündig wurde der Adarianer in einem Tabcafé der Mungra Vicria. Einige Tage später, als Chivkyrie erfuhr, dass Darth Vader und die 501. Sturmtruppenlegion sich in der Stadt befanden, riet ihm Leia, sich ebenfalls zu verstecken. Dabei kamen ihr die Katakomben in den Sinn, ein von den Patrouillen vermutlich bereits durchsuchter Bereich. Nachdem sie ihm klarmachte, dass die Sturmtruppen wahrscheinlich nicht nach ihm suchen würden, gab er sich einverstanden und verschwand in den Katakomben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.