FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Z-95-AF4 oder Assault Fighter 4 war das letzte Modell des Z-95-Kopfjägers, das die Incom-Gesellschaft und die Subpro Corporation in Kooperation herstellten: Als die Entwicklung der Serie voranschritt und verschiedene Eigenschaften schon auf Incoms T-65-X-Flügel-Sternjäger hindeuteten, entstand dieser Angriffsjäger. Bei ihm endeten die beiden Triebwerksgruppen in je zwei Düsen. Auch hatte er die Möglichkeit, seine Flügel wie die S-Flügel eines X-Flüglers in Angriffsposition aufzuklappen, was den Schussbereich der dort montierten Waffen erhöhte. Er fand bei der Kundschaft jedoch nur mäßigen Anklang, und nach 125 Jahren Zusammenarbeit trennten sich Incom und Subpro 22 VSY. Der Z-95-AF4 blieb ihr letztes gemeinsames Produkt, Incom hatte sich jedoch die Rechte an der Kopfjäger-Serie gesichert.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.