FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Zanita Cobral war die Mutter von Solan Cobral, Bard Cobral und Rutin Cobral, mit welchen sie auf dem Planeten Frego lebte.

Geschichte

Nachdem Lena Cobral ihren jüngsten Sohn Rutin heiratete, nahm Zenita Lena in die Familie auf. Sie täuschte die gute Beziehung zu ihrer Schwiegertochter lediglich vor und gewann so nach und nach mehr Vertrauen von Lena. Als Zanita jedoch erfuhr, dass Rutin eine Aussage vor dem Senat vorbereitete, um die Familie zu entmachten und die Korruption des Planeten zu zerschlagen, brachte sie Rutin um, um ihre Machtposition zu bewahren, welche sie vor kurzer Zeit wieder an sich gerissen hatte. Als Lena nach Rutins Tod mit den Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi Kontakt aufnahm, um sie zu bitten, ihr bei der Beweissammlung gegen die Familie zu helfen, traf sie den Entschluss, Lena ebenfalls zu töten. Sie half Lena und den Jedi zwar zunächst, vom Cobral-Anwesen zu fliehen, aber nur, damit sie sie später selbst töten könnte. Sie stellte Lena zusammen mit Bard und Solan eine Falle, in die diese zwar tappte, aber dennoch überlebte. Nach einiger Zeit versuchte sie erneut, Lena zu töten. Sie folgte ihr nach Coruscant und griff sie dort nach ihre Aussage vor dem Senat an. Sie konnte Lena zwar mit einem Hieb zu Boden schlagen, doch sie wurde kurz vor Vollendung ihres Plans von Obi-Wan aufgehalten. Doch sie konnte sich aus seinem Griff lösen und brachte sich mit einem Vibro-Dolch selbst um, da sie ihrer Strafe entgehen wollte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.