FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: da geht noch viel mehr, und ein bild fehlt auch noch--Yoda41 Admin 12:25, 15. Apr. 2009 (CEST)

Zekka Thyne, auch bekannt als Fleck, war ein Verbrecher und Mitglied der Schwarzen Sonne. Er wurde 6 NSY von seiner Geliebten Inyri Forge erschossen. Seinen Spitznahmen verdankt er einem Fleck hell-bläulicher Haut der sich über einen Teil seiner linken Gesichtshälfte zieht.

Biografie

Gefangennahme

Zekka Thyne war Spion der Schwarzen Sonne auf Corellia und besaß dort sogar eine Festung. Als er dort einige Schmuggler sowie den CorSec-Agenten Hal Horn gefangen hielt wurde er von den als Schmuggler getarnten Corran Horn und dem Kopfgeldjäger Jodo Kast der in Wirklichkeit Großadmiral Thrawn war ausfindig gemacht. Kast machte Zekka glauben, Corran wäre beauftragt Zekka zu töten und so wurde Corran zu den anderen ins Gefängnis gebracht. Die schafften es jedoch mit Hilfe Kasts sich zu befreien und versuchten nun Zekka zu fangen. Währenddessen wurde die Festung vom Imperium angegriffen. Nachdem Zekkas Wachen von Corran und Kast unschädlich gemacht wurden versuchte er durch einen geheimen Tunnel zu entkommen. Corran und Hal waren ihm auf den Fersen. Schließlich schaffte Zekka es Corran zu überwältigen und drohte ihn zu töten, wenn Hal ihm nicht seine Waffe gab. Zuerst hatte es den anschein als würde Hal gehorchen doch dann schaffte er es Zekka durch einen Trick doch noch zu betäuben. Sie brachten ihn hinaus. Die Sturmtruppen konnten die Festung durch den Tunnel einnehmen. Zekka Thyne wurde verurteilt und auf die Gefängniswelt Kessel geschickt.

Die Eroberung von Coruscant

Prinz Xizor, der Anführer der Schwarzen Sonne versuchte Zekka zu befreien indem er verschiedene Dateien hackte, doch dies wurde von Kirtan Loor verhindert. Auf Kessel lernte Zekka Inyri Forge kennen die mit ihrer Familie dort arbeitete und sich in ihn verliebte. Er sah sie aber nur als Mittel zum Zweck. 6 NSY versuchte die Neue Republik Coruscant vom Imperium zu erobern. Dazu mussten allerdings die Schilde des Planeten gesenkt werden. Zu diesem Zweck wurde die Renegaten-Staffel beauftragt Coruscant zu infiltrieren. Um den Geheimdienst des Imperiums abzulenken holte man einige ehemalige Verbrecher von Kessel, die die Schwarze Sonne wieder aufbauen sollten, unter ihnen auch Zekka und Inyri. Auf Coruscant arbeitete Zekka zunächst für die Republik, nach einiger Zeit jedoch setzte er sich mit Kirtan Loor in Verbindung, der nun Agent des Imperiums war und lieferte ihm Informationen über den Fortschritt der Mission. Schließlich lockte er Corran Horn, Mirax Terrik und Inyri Forge in eine Falle. Er befahl Inyri den anderen die Waffen abzunehmen und glaubte sich schon sicher, doch da erkannte Inyri seinen wahren Charakter und erschoss ihn. Kurz vor seinem Tod warnte er Corran Horn noch vor einem anderen Spion in der Renegaten-Staffel.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.