Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
46.774
Seiten
Legends-30px.png30px-Ära-Sith.png



Die Zerstörung Chelloas war die Zerstörung des Planeten Chelloa durch die Fraktion des Sith-Lords Daiman. Der Planet wurde während einer Schlacht gegen eine andere Sith-Fraktion, dem Odionat, im Jahr 1032 VSY zerstört.

Verlauf

Nachdem Truppen des Odionats, dem Reich des Sith-Lords Odion den Planeten angriffen, endsendete sein Bruder und Rivale Daiman einige Truppen in den Kampf um ein Ablenkungsmanöver durchzuführen. Sein Ziel war es, die Elitesoldaten Odions in ein Gefecht zu verwickeln und anschließend kinetische Korruptoren zu aktivieren, um die Soldaten zu vernichten. Zusätzlich würden durch seinen Plan auch eine Gruppe von Sklaven und die Jedi-Ritter Kerra Holt und Gorlan Palladane ums Leben kommen. Der Gruppe gelang jedoch mithilfe eines gekaperten Transportschiffes des Daimanats die Flucht. Während sie versuchten zu entkommen, gelangte jedoch Lord Odion an Bord des Schiffes, wurde jedoch von Palladane angegriffen und stürzte gemeinsam mit diesem in ein Triebwerk des Transporters. Zwar überlebte Odion im Gegensatz zu Palladane den Fall, erlitt jedoch große Brandwunden an seinem Körper.

Quellen