FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt das machtsensitive Kind; für den republikanischen Senator siehe Zinn Paulness.
Kanon-30pxÄra Klonkriege


„In den Schatten der Dunklen Seite gezogen das Kind wurde. Verschleiert sein Schicksal ist für uns.“
— Yoda über Zinns Zukunft (Quelle)

Zinn Toa war ein machtsensitiver Nautolaner von dem Planeten Glee Anselm.

Biografie

Während der Klonkriege wurde Zinn Toas Mutter auf Glee Anselm von dem Kopfgeldjäger Cad Bane aufgesucht, der im Auftrag des Sith-Lords Darth Sidious nach machtsensitiven Kindern suchte. Bane nahm Toa mit sich und brachte ihn zu einer versteckten Anlage des Sith auf dem Lavaplaneten Mustafar, wo er zusammen mit Wee Dunn als Testobjekt dienen sollte.

Doch nicht lange nachdem sie dort waren, wurde die Anlage von den Jedi Anakin Skywalker und Ahsoka Tano aufgesucht. Als die Droiden, die mit der Betreuung der Kinder betraut waren, sie bemerkten, wurde ihnen von Darth Sidious befohlen, die Anlage zu zerstören. Daraufhin wurde Zinn Toa von einem der Droiden als lebender Schild benutzt, als die Jedi die Basis stürmten, doch Ahsoka konnte den jungen Nautolaner retten, bevor der Droide in die Lava stürzte.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.