FANDOM


K
Zeile 26: Zeile 26:
 
{{Spoilerwarnung|Spoiler=Ziro war zuerst Kredithai auf seiner Heimatwelt [[Sleheyron]], bis er sein Glück auf Coruscant versuchte. Dort kaufte er eine Bruderschaft für Raumschifftechnik auf und baute einen alten Industrieturm zu einem protzigen und sündhaften Palast um und wurde schließlich Mitglied der Schwarzen Sonne. Er konnte seinen Reichtum stetig vergrößern und hatte schon bald viele [[Kopfgeldjäger]] und [[Kampfdroiden]] der [[IG-Serie]] um sich geschaart. Das prominenteste Mitglied seiner Leibwache war [[IG-86]].
 
{{Spoilerwarnung|Spoiler=Ziro war zuerst Kredithai auf seiner Heimatwelt [[Sleheyron]], bis er sein Glück auf Coruscant versuchte. Dort kaufte er eine Bruderschaft für Raumschifftechnik auf und baute einen alten Industrieturm zu einem protzigen und sündhaften Palast um und wurde schließlich Mitglied der Schwarzen Sonne. Er konnte seinen Reichtum stetig vergrößern und hatte schon bald viele [[Kopfgeldjäger]] und [[Kampfdroiden]] der [[IG-Serie]] um sich geschaart. Das prominenteste Mitglied seiner Leibwache war [[IG-86]].
   
Während der Klonkriege fädelte der gerissene Hutt mit [[Count Dooku]] einen Deal ein: Ziro Jabbas Sohn [[Rotta]] entführen und es sollte der Eindruckt erweckt werden, die [[Republik]] habe ihn entführt, was Dooku dazu benutzen würde Jabba für seine Separatistenbewegung zu gewinnen. Ziro würde Rotta töten, damit er der rechtmäßige Erbe Jabbas Besitztümer sein würde. Um mit Ziro Verhandlungen aufzunehmen stattete [[Padmé Amidala]] Ziro einen Besuch in seinem Palast ab, um den vermeintlich über die Entführung Rottas entrüsteten Hutt der Republik wieder näher bringen zu können. Sie ahnte nichts von dem Komplott mit Dooku und Ziro wollte sie in seinem Palast von IG-86 beseitigen lassen. Padmé konnte allerdings gerettet werden, als die Klonkrieger-[[Coruscant Wachen]] angeführt von Commander [[Fox (Klon-Kommandant)|Fox]] im Palast eintrafen und Ziro gefangen nahmen.
+
Während der Klonkriege fädelte der gerissene Hutt mit [[Count Dooku]] einen Deal ein: Ziro Jabbas Sohn [[Rotta]] entführen und es sollte der Eindruckt erweckt werden, die [[Republik]] habe ihn entführt, was Dooku dazu benutzen würde Jabba für seine Separatistenbewegung zu gewinnen. Ziro würde Rotta töten, damit er der rechtmäßige Erbe Jabbas Besitztümer sein würde. Um mit Ziro Verhandlungen aufzunehmen stattete [[Padmé Amidala]] Ziro einen Besuch in seinem Palast ab, um den vermeintlich über die Entführung Rottas entrüsteten Hutt der Republik wieder näher bringen zu können. Sie ahnte nichts von dem Komplott mit Dooku und Ziro wollte sie in seinem Palast von IG-86 beseitigen lassen. Padmé konnte allerdings gerettet werden, als die [[Klonkrieger]]-[[Coruscant-Wachen]] angeführt von Commander [[Fox (Klon-Kommandant)|Fox]] im Palast eintrafen und Ziro gefangen nahmen.
   
 
== Aussehen ==
 
== Aussehen ==

Version vom 29. Juli 2008, 21:09 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Ziro war ein Hutt und hohes Mitglied des berüchtigten Verbrechersündikats der Schwarzen Sonne mit Sitz auf Coruscant. Er war außerdem der Onkel von Jabba.

Biographie

Ziro war zuerst Kredithai auf seiner Heimatwelt Sleheyron, bis er sein Glück auf Coruscant versuchte. Dort kaufte er eine Bruderschaft für Raumschifftechnik auf und baute einen alten Industrieturm zu einem protzigen und sündhaften Palast um und wurde schließlich Mitglied der Schwarzen Sonne. Er konnte seinen Reichtum stetig vergrößern und hatte schon bald viele Kopfgeldjäger und Kampfdroiden der IG-Serie um sich geschaart. Das prominenteste Mitglied seiner Leibwache war IG-86.

Während der Klonkriege fädelte der gerissene Hutt mit Count Dooku einen Deal ein: Ziro Jabbas Sohn Rotta entführen und es sollte der Eindruckt erweckt werden, die Republik habe ihn entführt, was Dooku dazu benutzen würde Jabba für seine Separatistenbewegung zu gewinnen. Ziro würde Rotta töten, damit er der rechtmäßige Erbe Jabbas Besitztümer sein würde. Um mit Ziro Verhandlungen aufzunehmen stattete Padmé Amidala Ziro einen Besuch in seinem Palast ab, um den vermeintlich über die Entführung Rottas entrüsteten Hutt der Republik wieder näher bringen zu können. Sie ahnte nichts von dem Komplott mit Dooku und Ziro wollte sie in seinem Palast von IG-86 beseitigen lassen. Padmé konnte allerdings gerettet werden, als die Klonkrieger-Coruscant-Wachen angeführt von Commander Fox im Palast eintrafen und Ziro gefangen nahmen.

Aussehen

Ziro trug anders als die meisten Hutts Tattoos und Schmuck. Die goldenen Tattoos, die von der linken Stirnhälfte über seine ganze Körperlänge prangten, hatte Ziro noch von Sleheyron. Das graue und abgeänderte Emblem der Schwarzen Sonne war ihm später angefügt worden. Er trug außerdem zwei Goldringe um sein Schwanzende, sowie Federschmuck. Auch sein körperliches Aussehen unterschied sich erheblich dem seiner Artgenossen. Waren die meisten Hutten von braunem bis grauen Taint, hatte er eine violette Hautfarbe und grüne Augen statt brauner. Das stark konträre Aussehen zwischen ihm und Jabba lässt die Vermutung zu, dass er seine Haut- und Augenfarbe künstlich verändert haben könnte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.