FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real

Zukunftsvarainten ist eine 1996 erschienene Kurzgeschichte der Autorin M. Shayne Bell. Die Geschichte erschien im Sammelband Kopfgeld auf Han Solo, spielt 3 NSY auf den Orten Darlyn Boda und Hoth und hat die Kopfgeldjäger Zuckuss und 4-LOM sowie die Rebellin Toryn Farr als Protagonisten.

Handlung

Zuckuss und 4-LOM zögern, den Anruf des Lord Darth Vader zu beantworten, hatten sie doch zuvor noch ein Kopfgeld für einen Imperialen von den Rebelln erhalten. Doch sie brauchen die Credits dringend, um einen chirurgischen Eingriff bezahlen zu könen. Zuckuss' Lungen sind sehr schwer verletzt. In der Hoffnung, das Imperium freundlich zu stimmen, greifen sie während der Schlacht von Hoth einen Transporter der Rebellen an. Nachdem die beiden den Auftrag des Imperiums, den Millennium Falke zu finden, angenommen hatten, hat Zuckuss eine Vision. Er sieht, wie sich die Rebellen hinter dem Imperialen Bezirk sammeln. Zuckuss und 4-LOM planen, die Rebellion zu infiltrieren. Um sich in die Rebellion zu integrieren, fliegen sie zurück nach Hoth, um dort die Besatzung des zuvor angegriffenen Transporters Bright Hope zu retten. Die Rebellin Toryn Farr erhandelt eine Passage für alle überlebenden Passagiere nach Darlyn Boda, an Bord von Zuckuss' nun völlig überfülltem Schiff. Die Zeit mit den Rebellen ändert die Auffassung der beiden Kopfgeldjäger. Außerdem erfährt Zuckuss, dass die Ärzte der Rebellen seine Lungen ebenfalls wieder heilen können. Die beiden begleiten die Rebellen und schließen sich ihnen an. Zuckuss erfährt von der Entführung Han Solos, Toryn Farr wird zum Commander erhoben und die beiden ehemaligen Kopfgeldjäger erhalten große Anerkennung von General Carlist Rieekan.

Dramatis Personae

Hinter den Kulissen

Die Geschichte umspannt mehrere Monate, von der Schlacht von Hoth, bis zum Treffen der Flotte gegen Ende von Das Imperium schlägt zurück, was sehr ungewöhnlich ist. In den Einzelheiten des Films war LucasArts sehr zurückhaltend. In einem 1995 erschienen Quellbuch von West End Games wird eine interne Schätzung von acht Monaten abgegeben. Diese Zeit umfasst unter anderem auch Lukes gesamte Zeit auf Dagobah. Demnach muss es eine sehr langsame Reise mit dem Millennium Falken gewesen sein, aber diese Zeit wurde nie durch offizielle Quellen bestätigt.

Veröffentlichung

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.