Fandom


(Quellen)
Zeile 15: Zeile 15:
 
Zugehörigkeit=[[Naboo]]|
 
Zugehörigkeit=[[Naboo]]|
 
}}
 
}}
'''Sio Bibble''' war der Gouverneur des Planeten [[Naboo]] in den letzten Jahren der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]].
+
'''Sio Bibble''' war der Gouverneur des Planeten [[Naboo]] in den letzten Jahren der [[Galaktische Republik|Galaktischen Republik]] und ein beständiges Mitglied des [[Königlicher Beirat|Köiglichen Beirates]].
   
Als die [[Handelsföderation]] begann, den Planeten zu blockieren, ahnte er, dass dieses eine Invasion von Naboo auslösen könnte.
+
Als die [[Handelsföderation]] begann, den Planeten zu blockieren, ahnte er bereits, dass dieses eine Invasion von Naboo auslösen könnte. Die Königin jedoch verweierte jegliche Konflikte, das sie keinen Krieg reskieren wollte.
   
 
Anfangs war Sio Bibble etwas misstrauisch gegenüber den beiden [[Jedi]]-Rittern, die ihn und Königin [[Amidala]] aus den Händen der [[Kampfdroiden]] befreit hatten. Doch schließlich überredete er die Königin, Naboo zu verlassen und sich zum [[Galaktischer Senat|Galaktischen Senat]] auf [[Coruscant]] zu begeben. Während seine Herrscherin um Hilfe für ihren Planeten bat, blieb Bibble auf Naboo zurück.
 
Anfangs war Sio Bibble etwas misstrauisch gegenüber den beiden [[Jedi]]-Rittern, die ihn und Königin [[Amidala]] aus den Händen der [[Kampfdroiden]] befreit hatten. Doch schließlich überredete er die Königin, Naboo zu verlassen und sich zum [[Galaktischer Senat|Galaktischen Senat]] auf [[Coruscant]] zu begeben. Während seine Herrscherin um Hilfe für ihren Planeten bat, blieb Bibble auf Naboo zurück.
  +
  +
Nach der [[Schlacht von Naboo]] war er bei der Friedensparade anwesend. Auch nach dem Amidala abgelöst wurde von [[Jamillia]] blieb er der Gouvaneur von Naboo. Er war auch an der Prozession zur Beerdigung von Padmé Amidala anwesend. Während der Amtszeit von Königin [[Apailana]] war er das einzigste Mitglied im Königlichen Beirat, der der [[Königin]] sagte, dass sie den [[Jedi]] helfen solle, auch wenn das Naboo und sie selbst in Gefahr bringen könnte. So wollte er sich dafür revangieren, dass viele Jedi Naboo geholfen haben.
   
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==

Version vom 6. Januar 2007, 14:13 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Sio Bibble war der Gouverneur des Planeten Naboo in den letzten Jahren der Galaktischen Republik und ein beständiges Mitglied des Köiglichen Beirates.

Als die Handelsföderation begann, den Planeten zu blockieren, ahnte er bereits, dass dieses eine Invasion von Naboo auslösen könnte. Die Königin jedoch verweierte jegliche Konflikte, das sie keinen Krieg reskieren wollte.

Anfangs war Sio Bibble etwas misstrauisch gegenüber den beiden Jedi-Rittern, die ihn und Königin Amidala aus den Händen der Kampfdroiden befreit hatten. Doch schließlich überredete er die Königin, Naboo zu verlassen und sich zum Galaktischen Senat auf Coruscant zu begeben. Während seine Herrscherin um Hilfe für ihren Planeten bat, blieb Bibble auf Naboo zurück.

Nach der Schlacht von Naboo war er bei der Friedensparade anwesend. Auch nach dem Amidala abgelöst wurde von Jamillia blieb er der Gouvaneur von Naboo. Er war auch an der Prozession zur Beerdigung von Padmé Amidala anwesend. Während der Amtszeit von Königin Apailana war er das einzigste Mitglied im Königlichen Beirat, der der Königin sagte, dass sie den Jedi helfen solle, auch wenn das Naboo und sie selbst in Gefahr bringen könnte. So wollte er sich dafür revangieren, dass viele Jedi Naboo geholfen haben.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.